Veranstaltungen / Termine

 

Diese Tage sind für Familien bestehend aus Mutter, (Mütter), Vater ,(Väter) und Kind(ern) bis 8 Jahre gedacht.
Was Euch erwartet
Ein Familienwochenende, um eine Auszeit aus dem Alltag zu nehmen. Miteinander in Beziehung zu sein – Beziehung zu sich selbst, Beziehung zum Kind, Beziehung zur Partnerin, zum Partner und zur Natur. Es ist eine Einladung an Euch, sich als Eltern auf das Abenteuer einzulassen da zu sein, ohne Ansprüche und Vorstellungen was an diesen Tagen passiert.
Bei sich ankommen, um das loszulassen was uns in Rollen zwängt.
Zeit um Dich selbst zu fühlen und authentisch da sein.
Ich bin genug.
Ich bin genug Vater; ich bin genug Mutter; mein Kind ist genug und ich nehme es wahr ohne Erwartung. Dasein und genug sein ohne ein durchgeplantes Programm und doch in einem begleiteten Rahmen Erfahrungen machen, spüren und in Gesprächen Klarheit gewinnen.Der Garten um den Haettelihof bietet durch seine Struktur verschiedene Räume, wie die Heukiste für Kinder und andere Spielräume, verschiedene Feuerstellen, Rückzugsorte, Bereiche in denen Tierkontakt möglich ist…
Dasein: ein Stück mehr zu sich selbst und zum eigenen Kind finden
Wir bieten Anregungen und Impulsgespräche,
Was Euch nicht erwartet:
Es geht nicht darum ein Event zu erleben, sondern mit sich im Kontakt zu sein.
Es gibt keine Vorgaben für eine ideale Spur, wie ein vorgefertigtes Programm oder Unterhaltungseinheiten. Jede(r) nimmt seinen roten Faden auf und folgt in Verbindung mit seiner Familie dem eigenen Weg.
Ablauf
Der erste Tag
Ihr kommt am Ort Haettelihof an, lernt den Ort kennen und dessen Möglichkeiten, die Kinder kommen ins Spielen.
Wir lernen uns kennen und Ihr bekommt einen Leitfaden für die gemeinsame Zeit und zum Abschluss essen wir gemeinsam am Feuer.
Der zweite Tag
bietet viel Raum zu Sein
Parallel gibt es Inseln um:
Die Kinder zu sehen, mit ihren Themen und in ihrem Spiel wahrzunehmen z.B. in der Heukiste. Wer möchte bereitet mit uns das gemeinsame Essen zu oder besucht die Tiere. Durch kleine Impulse, die Dich mit Dir in Verbindung bringen, bzw. raus aus Deinen Gewohnheiten bringen können, folgst Du Deiner eigenen Spur und der Deiner Familie.
Gesprächsinseln für die persönlichen Belange von Frauen/ Männern und Eltern
Impulsvorträge und Austausch in verschiedenen Konstellationen
für Männer:
Wer bin ich als Vater und was möchte ich?
für Frauen wäre:
Welche Rolle habe ich als Frau und was brauche ich in meiner Familie?
Und für Eltern:
Wie komme ich und bleibe ich mit meinem Kind im liebevollen Kontakt und nehme wahr was uns gut tut?
Begleiter
Wir sind ein Team von sechs Menschen, die selbst auf dem Weg sind, offen, präsent und verbunden zu leben und sich darauf freuen mit Euch „da zu sein“ und in Beziehung zu gehen.
Ute Elise Paluch (54 Jahre)
In Beziehung sein, mit mir, mit meinen Nächsten und mit allem Lebendigen und das mit Achtsamkeit und Präsenz das ist eines meiner Lebensthemen und mein Motor. Ich arbeite seit 17 Jahren als Coach, mit Aufstellungen, biete Wanderungen und bin Marte Meo Therapeutin. Mehr über mich und meine Arbeit www.utepaluch.de.
Thomas Schumacher
54 Jahre alt, Landwirt, Dipl.-Psychologe, Ehemann, Vater dreier erwachsener Kinder … und so langsam bekomme ich eine Vorstellung und ein Gefühl dafür was es heißt sein Leben zu leben. Mit dem Streben nach Entspannung im Alltag und als neugieriger Forscher meiner Selbst …
Joana Blucha (27 Jahre)
Ich bin Kindheitspädagogin und arbeite in verschiedenen Kontexten mit Kindern und Familien. Hierbei leiten mich eine forschende Haltung und ein systemischer Blick. Begleiten und präsent sein, gestalten und entdecken, Verbundenheit im Miteinander und mit unserer Umwelt sind mir berufliche und persönliche Anliegen.
Marie Zippelius
Ich bin 33 Jahre und am Bodensee aufgewachsen. Meine Liebe zur Natur fing hier an. Ich studierte Umweltnaturwissenschaften und lernte viele ökologische Zusammenhänge kennen. Worum es mir aber mehr und mehr geht, ist die Menschen mit der Natur zusammenzubringen.
Petra Kienle (43 Jahre)
Mutter von 3 Kindern. Ich arbeite seit einigen Jahren in der freien Schule in Radolfzell und leite dort eine Pikkler Spielgruppe. Die Arbeit mit den Kindern macht mir immer mehr bewusst, was es heißt klar zu sein und was dies für die Kinder bedeutet.
Finn Paluch (21 Jahre) Landschaftsgärtner. Ich finde Bewußtsein im Umgang mit Kindern das Wichtigste.

Folgende Termine stehen zur Auswahl
Sa 06.07.19|16-19 Uhr und So 07.07.19
|10 -16 Uhr
Sa 24.08.19|16-19 Uhr und So 25.08.19|10 -16 Uhr
Sa 21.09.19|16-19 Uhr und So 22.09.19|10 -16 Uhr
Kosten
275,-€ pro Familie incl. Verpflegung
Anmeldung über das Kontaktformular!